Willkommen bei goldschwarz Immobilien in Berlin

Wir haben 2009 unser Unternehmen gegründet und uns seither einen Platz auf dem Berliner Immobilienmarkt gesichert. Als Maklerinnen und Eigentümerinnen haben wir ein umfassendes Wissen erworben.
Der Verkauf einer Immobilie ist mit sehr viel Zeit und Aufwand verbunden: wir entlasten Sie und sichern Sie ab.
Was wir Ihnen bieten:
wir kümmern uns persönlich und umfassend um Ihre Immobilie, Sie können mit unserer Kompetenz, Seriosität und einer vertrauensvollen Zusammenarbeit rechnen.

Unsere Referenzen

Gustav-Adolf-Straße 155

Zentral in Berlin-Weißensee an der Ecke Langhansstraße gelegen, verfügt dieses komplett sanierte Gebäudeensemble aus zwei Wohn- und Geschäftshäusern über elf Wohn- und drei Gewerbeeinheiten mit insgesamt 1.218 m2 vermietbarer Fläche auf zwei, insgesamt 770 m2 großen Grundstücken.

Stuttgarter Straße 56

Diese 84 m2 große Altbauwohnung im Bezirk Neukölln-Rixdorf überzeugte die neuen Eigentümer nicht nur mit drei Zimmern, ausgestatteter Küche, Bad und südwestlich ausgerichtetem Balkon, sondern auch mit ihrem hellen, zeitgemäßen Wohnambiente in 3,10 m hohen Räumen.

Waßmansdorfer Chaussee 13

Dieses 1928 errichtete, modernisierte Einfamilienhaus in Neukölln-Rudow – mit Küche, Wohn- und Badezimmer im Erdgeschoss, drei Schlafzimmern im ausgebauten Dachgeschoss sowie Keller, Wintergarten und überdachter Terrasse – musste nicht lange auf einen Kaufabschluss warten.

Verkaufsrechner für Ihre Immobilie

Mit dem Verkaufsrechner erhalten Sie innerhalb von 5 Minuten kostenlos Ihren individuellen Verkehrswert aus einer Gutachterdatenbank. Darüber hinaus erhalten Sie unser Maklerangebot und eine Ersteinschätzung zum Verkaufspreis sowie der Vermarktungsdauer innerhalb von 24 Stunden. Dieser Service ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Ihre Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Immobilie verkaufen

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, sind Sie bei Goldschwarz an der richtigen Adresse – wir begleiten Sie engagiert bis zum erfolgreichen Abschluss.

Immobilie mieten

Mit Goldschwarz behalten Sie den aktuellsten Überblick über die Mietobjekte am Markt, die am besten zu Ihren Anforderungen passen – von Studiwohnung bis Penthouse.

Vorteile

Schnell & unkompliziert

Mit unseren Services ist es mit Immobilien ein Kinderspiel. Suchen Sie online, wann auch immer Sie Zeit haben oder bewerten Sie Ihre Immobilie für den Verkauf grob in 5 Minuten oder mit unserem Angebot innerhalb von 24 Stunden.

Expertise

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir, Anja Husslein und Satu Simone App, Ihnen schnell Orientierung am komplexen Berliner Immobilienmarkt verschaffen und Ihnen zu Ihrem Such- oder Verkaufserfolg verhelfen.

Vertrauenswürdig

Die Basis unserer Arbeit ist ein profundes Verständnis für die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden, um das Beste für sie herauszuholen. Über die Jahre haben wir mit diesem Konzept das in uns gesetzte Vertrauen stets erfüllt.

Häufige Fragen zum Thema Immobilien

Wie viele Immobilien darf ich privat verkaufen?

Eine Veräußerung von 3 Objekten innerhalb von 5 Jahren kann zur Begründung eines gewerblichen Grundstückhandels führen. Dies ist nur dann der Fall, wenn auch zwischen dem Erwerb der Grundstücke und Ihrer Veräußerung ein enger zeitlicher Zusammenhang besteht. Wird ein Grundstück innerhalb von fünf Jahren erworben oder hergestellt oder modernisiert und wieder veräußert, wird angenommen, dass dieses bereits mit einer Veräußerungsabsicht erworben wurde (enger zeitlicher Zusammenhang). Das Objekt ist dann in Normalfall bei der „3-Objekt-Grenze“ mitzuzählen. Ein Verkauf ist danach nicht mehr Privat.

Wann soll man Immobilien verkaufen?

Bei einer vermieteten Immobilie im besten Fall, nachdem diese 10 Jahre lang im eigenen Besitz gewesen ist. Bei einer Immobilie, die ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurde, ist der Zeitpunkt des Verkaufs egal.

Wie viele Immobilien darf man steuerfrei verkaufen?

Sollten Grundstücke länger als 10 Jahre lang, vermietet, verpachtet oder selbst genutzt worden sein, ist eine Veräußerung steuerlich immer irrelevant. Eine Höchstgrenze gibt es hier nicht.

Wann kann man Immobilien steuerfrei verkaufen?

Wenn diese länger als 10 Jahre lang vermietet oder verpachtet wurden, oder in der Zeit zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden.

Immobilien richtig verkaufen: Wie sie Fehler beim Hausverkauf vermeiden.

Eine Veräußerung von 3 Objekten innerhalb von 5 Jahren kann zur Begründung eines gewerblichen Grundstückhandels führen. Dies ist nur dann der Fall, wenn auch zwischen dem Erwerb der Grundstücke und Ihrer Veräußerung ein enger zeitlicher Zusammenhang besteht. Wird ein Grundstück innerhalb von fünf Jahren erworben oder hergestellt oder modernisiert und wieder veräußert, wird angenommen, dass dieses bereits mit einer Veräußerungsabsicht erworben wurde (enger zeitlicher Zusammenhang). Das Objekt ist dann in Normalfall bei der „3-Objekt-Grenze“ mitzuzählen.

Wenn der Zeitraum zwischen Erwerb und Veräußerung mehr als zehn Jahre beträgt, besteht in aller Regel kein enger zeitlicher Zusammenhang. In diesen Fällen gilt keine Unterstellung, dass die Objekte bereits mit Veräußerungsabsicht erworben wurden. Sollten Grundstücke länger als 10 Jahre lang, vermietet, verpachtet oder selbst genutzt worden sein, ist eine Veräußerung steuerlich immer irrelevant. Außerdem werden sie bei der 3-Objekt-Grenze nicht mitgezählt.

Unabhängig von der Frage des gewerblichen Grundstückhandels, ist eine Ermittlung des Veräußerungsgewinnes und Versteuerung desselben ist bei der Veräußerung eines Objektes dann notwendig, wenn zwischen Anschaffung oder Herstellung weniger als zehn Jahre liegen. Es handelt sich dann um ein privates Veräußerungsgeschäft gem. § 23 Abs. 1 EStG.

Einzige Ausnahme davon sind Immobilien, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden.